logo

Binnenmarktprogramm (2021-2027)

 

Das Binnenmarktprogramm ist das Nachfolgeprogramm des EU-Programms COSME und soll es Bürgerinnen und Bürgern, Verbraucherinnen und Verbrauchern, Unternehmen und Behörden in der gesamten EU ermöglichen, die Vorteile der Marktintegration voll auszuschöpfen.


Allgemeine Ziele/Maßnahmen:

  • Verbesserung des Funktionierens des Binnenmarkts
  • Schutz und Stärkung für Bürger*innen, Verbraucher*innen und Unternehmen, insb. KMU
  • Durchsetzung des Unionsrechts sowie Erleichterung des Marktzugangs
  • Förderung der Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen sowie des Tierwohls
  • Verbesserung des Verbraucherschutzes
  • Förderung hochwertiger, vergleichbarer, zeitnaher und verlässlicher europäischer Statistiken


Budget:

4,2 Mrd. Euro für den Zeitraum vom 1. Jänner 2021 bis 31. Dezember 2027


Rechtsgrundlage:

Verordnung (EU) 2021/690 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28. April 2021 zur Aufstellung eines Programms für den Binnenmarkt, die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, einschließlich kleiner und mittlerer Unternehmen, den Bereich Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel sowie europäische Statistiken (Binnenmarktprogramm) und zur Aufhebung der Verordnungen (EU) Nr. 99/2013, (EU) Nr. 1287/2013, (EU) Nr. 254/2014 und (EU) Nr. 652/2014



Weitere Informationen:


Europäische Exekutivagentur für den Innovationsrat und für KMU (EISMEA)


Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft




[zurück]


Kontakt:


Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

DI Marcus BIDMON

Sensengasse 1, A-1090 Wien

Tel.: +43 (0)57755-4302

Fax: +43 (0)57755-97900

E-Mail: office@ffg.at, marcus.bidmon@ffg.at