logo

Aktion "Kärntner Schülerinnen und Schüler nach Brüssel

Logo Schulaktion ohne Jahreszahl.jpg


Das Land Kärnten unterstützt – auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser – Schülerinnen und Schüler von AHS, BHS, HS/NMW, PTS und FBS, die eine Exkursion zu Einrichtungen der Europäischen Union nach Brüssel durchführen.


Gleichzeitig soll ein Besuch des Verbindungsbüros des Landes Kärnten in Brüssel stattfinden, um die Bedeutung dieser Vertretung des Landes Kärnten vor Ort kennenzulernen.


Die Förderung pro Teilnehmer beträgt Euro 100,–.


Wer kann den Antrag stellen?

Jede Kärntner Schule bzw. deren Elternverein. Der Antrag muss mit dem vorgesehenen Formular spätestens vor Beginn der Reise schriftlich gestellt werden.


Welche Voraussetzungen sind notwendig?

Der Reise muss ein pädagogisches Konzept (EU-Themen im Schulunterricht) zu Grunde liegen, demnach sich die SchülerInnen speziellen EU-Themen für Jugendliche im Vorfeld widmen.


Im Rahmen der Brüssel-Exkursion ist ein Besuch im Verbindungsbüro des Landes Kärnten sowie der Besuch mindestens einer Einrichtung der Europäischen Institutionen (zB Europäische Kommission, Europäisches Parlament, Ständige Vertretung, etc.) zu absolvieren.


Die Reise ist durch Berichte sowie Fotos und/oder Filme zu dokumentieren, die auf europa.ktn.gv.at veröffentlicht werden können.


Besteht ein Anspruch auf die Unterstützung des Landes?

Für die Brüssel-Schulaktion stehen begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung und erfolgt eine Förderung nach Maßgabe des Vorhandenseins dieser Mittel. Grundsätzlich gilt das Prinzip „First come – first serve“. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.


Was ist nach der Reise zu erledigen?

Als Nachweis für die erfolgreiche Durchführung der Exkursion sind nach der Reise dem Amt unaufgefordert Verwendungsbelege (Zahlungsnachweise) sowie ein Reisebericht vorzulegen.


Antragsunterlagen:





Nähere Information:

Amt der Kärntner Landesregierung

Abt. 1-Landesamtsdirektion

UAbt. Europäische- und internationale Angelegenheiten

Silvia Hrstic

Mießtaler Straße 1, A-9021 Klagenfurt am Wörthersee

Tel. 050536 10132

E-Mail: eu-buero@ktn.gv.at