logo

Programm Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ) "ESPON 2020" 2014-2020 (Teilbereich des EFRE - Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung)

Das ESPON 2020-Programm dient der Unterstützung von Behörden und anderen politischen Akteuren, indem es Grundlagen, Informationen und Empfehlungen zur Verfügung stellt, um die räumliche Entwicklung und Zusammenarbeit in Europa zu fördern und somit die Kohäsionspolitik der EU zu stärken.
Als Europäisches Raumbeobachtungsnetzwerk soll es Analysen und Informationen zu europäischen Trends (z.B. Arbeitsmarkt oder Bevölkerung) liefern. Der Kooperationsraum umfasst die 28 EU-Mitgliedstaaten, Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz.


Das Programm wurde am 12. Februar 2015 von der Europäischen Kommission genehmigt.


Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU) Nr. 1301/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom vom 17. Dezember 2013 über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und mit besonderen Bestimmungen hinsichtlich des Ziels „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1080/2006
Verordnung (EU) Nr. 1299/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 mit besonderen Bestimmungen zur Unterstützung des Ziels „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)


Budget:
rund 49 Mio. €, davon rund 41,4 Mio. € an EU-Mitteln


Programmorganisation:
Die Verwaltungsbehörde ist beim Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur in Luxemburg angesiedelt.



Weitere Informationen:


ESPON Website


Österr. Raumordnungskonferenz (ÖROK)



[zurück]

Kontakte:

Ministry of Substainable Development and Infrastructure
Department for Spatial Planning and Development (DATER), Division for European Affairs 4, Place de l'Europe
L-2946 Luxembourg
Tel: +352 247-86934
E-Mail: espon@espon.mat.etat.lu


ESPON Contact-Point Österreich
DI Paul HIMMELBAUER
Ballhausplatz 1 (Hofburg), A-1014 Wien Tel.: +43 (1) 53 53 444 – 13
E-Mail: himmelbauer@oerok.gv.at


Amt der Kärntner Landesregierung
Abteilung 1 - Landesamtsdirektion Europäische und internationale Angelegenheiten
EU-Programmkoordination
Mag. Armin SCHABUS
Mießtaler Straße 1
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel. +43 (0)50536-10133
Fax: +43 (0)50536-10140
E-Mail: armin.schabus@ktn.gv.at