logo

Europäisches solidaritätskorps (2021-2027)

esc-logo-de1.png

Das neue Europäische Solidaritätskorps 2021-2027 unterstützt junge Menschen, sich in verschiedenen Bereichen sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU freiwillig zu engagieren; von Hilfe für Menschen in Not bis zur Teilnahme an Maßnahmen in den Bereichen Gesundheit und Umwelt. Die diesjährige Priorität heißt Gesundheit und sollen Freiwillige für die Mitarbeit an Projekten zur Bewältigung gesundheitlicher Herausforderungen, einschließlich der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie gewonnen werden. Das neue Programm bietet etwa 275.000 jungen Menschen die Möglichkeit, durch Freiwilligentätigkeit oder durch Solidaritätsprojekte einen Beitrag zur Bewältigung gesellschaftlicher und humanitärer Herausforderungen zu leisten.


Allgemeines Ziel:

Förderung der Einbeziehung von jungen Menschen und Organisationen in leicht zugängliche solidarische Aktivitäten von hoher Qualität – hauptsächlich Freiwilligentätigkeiten - , um den Zusammenhalt, die Solidarität, die Demokratie, die europäische Identität und die aktive Bürgerschaft in der Union und darüber hinaus zu stärken und dabei auf gesellschaftliche und humanitäre Herausforderungen vor Ort zu reagieren, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Förderung der nachhaltigen Entwicklung, der sozialen Inklusion und der Chancengleichheit liegt.


Spezifisches Ziel:

Es besteht darin, jungen Menschen, auch jungen Menschen mit geringeren Chancen, leicht zugängliche Möglichkeiten zu bieten, sich in solidarische Tätigkeiten in der Union und darüber hinaus einzubringen, die einen positiven gesellschaftlichen Wandel bewirken und es ihnen zugleich ermöglichen, ihre Kompetenzen zu verbessern und ordnungsgemäß anerkennen zu lassen, und ihnen ein kontinuierliches bürgerschaftliches Engagement zu erleichtern.


Aktionsbereiche:

  • Beteiligung junger Menschen an solidarischen Tätigkeiten
  • Europäisches Freiwilligenkorps für humanitäre Hilfe

Budget:

1,003 Mrd. Euro für den Zeitraum von 2021 bis 2027


Rechtsakt:

Verordnung (EU) 2021/888 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai 2021 zur Aufstellung des Programms für das Europäische Solidaritätskorps und zur Aufhebung der Verordnungen (EU) 2018/1475 und (EU) Nr. 375/2014


Ausschreibungen:

Aktuelle Ausschreibungen finden Sie auf der Homepage der OeAD - Nationale Agentur für Bildung und Internationalisierung bzw. unter Termine/Fristen


Programmleitfaden 2022 (in englischer Sprache)



Weitere Informationen:


OeAD - Nationalagentur für Bildung und Internationalisierung


Europäisches Jugendportal


Landesjugendreferat Kärnten


Europäische Exekutivagentur für Bildung und Kultur (EACEA)



[zurück]



Kontakt:


Landesjugendreferat Kärnten

Hasnerstraße 8

A-9020 Klagenfurt am Wörthersee


Kontaktperson:

Marc GERMESHAUSEN MSc BA KHS

Europahaus Klagenfurt - Europe Direct Kärnten

Reitschulgasse 4

A-9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel. +43 (0) 463 511741

Mobil: 0676/9282464

E-Mail: info@europahaus-klagenfurt.at


OeAD - Nationale Agentur für Bildung und Internationalisierung

Ebendorfer Straße 7

A-1010 Wien

Tel. +43 (0)1/53408-0